Pestalozzi.

Binnenaustauschprogramm Primar-/Sekundarschule (3.-9. Klasse)

In der mehrsprachigen Schweiz ist eine andere Kultur nie weit weg. Und dank dem frühen Fremdsprachenunterricht kommen Schulkinder schon früh mit anderen Kulturräumen in Kontakt.

Noch wertvoller ist natürlich der persönliche Austausch. Er fördert die Freude am Lernen der Fremdsprache und erweitert den kulturellen Horizont. Das Pestalozzi-Programm unterstützt diesen Austausch und ermöglicht Schweizer Kindern und Jugendlichen, in den anderen Regionen der Schweiz Neues zu erleben.

Wer kann teilnehmen?

Das Programm richtet sich an Schüler und Schülerinnen der Primar- und Sekundarschulstufe vom dritten bis zum neunten Schuljahr. Im Vordergrund steht der Austausch von Schulklassen. Allerdings ist auch der individuelle Austausch einzelner Schüler bzw. Schülerinnen möglich.

Mobilität

Individueller Austausch einzelner Schülerinnen und Schüler innerhalb der Schweiz.

Partnerschaften

Austausch ganzer Primar- und Sekundarschulklassen innerhalb der Schweiz.

Pro Patria-Bonus

Informationen über den Pro Patria-Austauschbonus und alle Unterlagen, die für die Bewerbung nötig sind. Dieser Bonus wird in erster Linie an Austauschprojekte von Schulen vergeben, die sich im Rahmen des Sammelnetzes der Pro Patria-Stiftung engagieren.

SchulreisePLUS

Die Schulreise wird zum Austauschtag zwischen zwei Schulklassen aus unterschiedlichen Sprachregionen